Die Zielgruppen der DVG:









Die DVG informiert









Infos zur DVG









Ausbeutung durch Zeitarbeiter Firmen 

15.01.2013

Jeder Arbeitnehmer unterliegt einer gewissen Ausbeutung durch die Firma, die ihn eingestellt hat und den staatlichen Regeln, wie Einkommensteuer usw.

Wer von einer Zeitarbeiter Firma vermittelt wird, wird noch zusätzlich durch diese Firma ausgebeutet und wird mit einem Stundenlohn von 7,60 EUR West und 6,65 Ost derzeit abgespeist.

Meistens macht dieser Leih- oder Zeitarbeiter die gleiche Arbeit, wie ein festeingestellter Mitarbeiter oder Mitarbeiterin.

So wie fühlt man sich denn, wenn man für die gleiche Arbeit, oft nicht mal die Hälfte des
Lohnes erhält?

Man fühlt sich mit Recht betrogen und über das Maß ausgebeutet!

Das ganze Geschwätz, dass es doch besser sei, wenigstens Arbeit zu haben, als keine ist von Politikern und von der Arbeitgeberseite eine Frechheit und ich persönlich würde mich auch
nur mit halber Leistung einbringen! Eine Möglichkeit der indirekten Verweigerung!!!


Unsere Politiker haben hier ganz gezielt die Gesetze für Ausbeutung durch Zeitarbeit als großes Geschenk dem Kapital zur Verfügung gestellt.

Das ist nicht im Sinne des Eides der Politiker: "Zum Wohle des ganzen Volkes", dass ist ein Freibrief für noch perverserische Ausbeutung Pur!

Die Gesetze für die Zeitarbeit sind auch so ausgelegt, dass ein betroffener Arbeitsloser
sich auf Dauer nicht verweigern kann und sich dieser Versklavung leider unterwerfen muss,
wenn er nicht als Obdachloser enden will.


Politiker die solche Gesetze gegen die Menschlichkeit verabschieden, sind im Grunde auch Verbrecher und sollten abgewählt werden. Keiner von diesen Damen und Herren würden für so einen Hungerslohn auch nur einen Finger krumm machen, geschweige davon leben können!

Ja und wie es aussieht, werden immer mehr reguläre Arbeitsplätze abgebaut und die Zahl
der Menschen die zusätzlich ausgebeutet werden, nimmt immer weiter zu!


Ich frage mich schon lange, was die Agentur für Arbeit überhaupt an konstruktiven Aufgaben für die Vermittlung von Arbeit leistet.

Hier werden nur Arbeitslose drangsaliert jede Menge Bewerbungen zu schreiben, eine direkte Vermittlung über das Jobcenter gibt es kaum, nur der Zwang auch ganz schlecht bezahlte Arbeit anzunehmen.

Der Begriff JOBCENTER ist völlig falsch und müsste Arbeitslosengeld Verteilerstelle heißen.

Das Jobcenter hätte eigentlich die Aufgabe, für jeweils maximal 4 bis 6 Wochen Arbeitslose zu vermitteln, die einerseits den gleichen Lohn erhalten und dann vom Arbeitgeber übernommen werden, wenn eine gute Zusammenarbeit sich abzeichnet und das natürlich ohne Provision an das Jobcenter.

Denn Zeit-Leiharbeiter Firmen verlangen bei Übernahme beträchtliche Provisionen,
da sie ja gute Arbeiter für die eigene
AUSBEUTUNG lieber selber behalten möchten!

Nun in diesem Jahr wird wieder eine neue Bundesregierung gewählt und die Bürgerinnen und Bürger, in der Masse ja Arbeitnehmer können sozialfeindliche Politiker die rote Karte zeigen und einfach nicht wählen.

Hartz IV und Zeitarbeit dient nur dem Kapital und ist eine 100% Diskriminierung gegenüber
den Opfern, die mit Gesetzessegen brutal ausgebeutet werden. Sie sind nicht organisiert,
sie haben keine Rechte und dienen nur als Sklaven!

Es liegt an uns betroffenen, auch den zunehmenden Grundsicherungsrentnern,
die betroffen sind und weit unterhalb der Armutsgrenze leben müssen, den
regierenden Politikern und Ausbeuterfirmen sich zur Wehr zu setzen.


Die vielen Internetseiten, die über die Problematik Zeitarbeit-Ausbeutung sehr ausführlich berichten, zeigen sehr deutlich, dass unsere Politiker nur dem Kapital dienen und ihrer Aufgabe dem ganzen Volk zu dienen, überhaupt nicht nachkommen und gerecht werden.

Hier auch wieder einige Links, um sich mit dieser Thematik ausführlich auseinander zu setzen.

http://www.stern.de/noch-fragen/was-zahlen-die-entleiher-an-die-leiharbeitsfirmen-1000028011.html

http://www.focus.de/finanzen/karriere/perspektiven/zeitarbeit/tid-6555/arbeitsrecht_aid_63088.html

http://www.paradisi.de/Freizeit_und_Erholung/Arbeit_und_Beruf/Zeitarbeit/Forum/110221.php

http://www.youtube.com/watch?v=uSXBJmMCQgo

http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20090511000846AARepWS

http://www.gutefrage.net/alles-zu/ausbeutung/zeitarbeit/1

http://www.bild.de/ka/p/ugc/13660064.bild.html

http://www.derzeitarbeits-check.de/?id=54

http://www.franz-wach.com/de/unternehmen/Vorteile_Zeitarbeit_Arbeitgeber.php


Wir die Volksgewerkschaft werden zu dieser menschenunwürdigen Diskriminierung
der Zeitarbeit, Hartz IV, Grundrentensicherung und Minijobs auch in Zukunft ausführlich
berichten und auf diese verbrecherische Ausbeutung hinweisen.




Deutsche Volksgewerkschaft – Solidarität Deutschland / DG.i.r. Postfach 74 - 66063 Saarbrücken-Ensheim - E-mail: info@volksgewerkschaft.de